customer journey

OpenText Experience Suite EP3 Release optimiert die Customer Journey noch weiter

Customer Experience Management (CEM) gehört ganz klar zum modernen Marketing. Wenn Sie Ihre Kunden konsistent und zielgerichtet ansprechen, stärken Sie die Markenloyalität! Dabei geht es nicht nur um den Kanal der Customer Journey sondern ebenso um Konsistenz. Laut Gartner konkurrieren 89 Prozent der Unternehmen sogar hauptsächlich um die Qualität der gebotenen Customer Experience (in Englisch), beispielsweise im Bankenwesen.

In unserer neuesten Version der OpenText Experience Suite machen wir es für unsere Kunden einfacher als je zuvor, überzeugende und ansprechende Erlebnisse zu schaffen. Rationalisieren Sie die Customer Journey und die Interaktion mit Ihren Kunden.

Mit dem dritten Enhancement Pack für die Produktfamilie OpenText™ Release 16 (in Englisch)  können auch Sie die digitale Transformation für Ihr Unternehmen entdecken. Das Enhancement Pack bietet eine noch tiefere Integration in unser Portfolio und neue Ökosystem-Konnektivität, die einen vollständigen Informationsfluss erleichtern. Wie immer konzentrieren wir uns auch weiterhin auf Produktivität und Befähigung der Nutzer.

Das Produktportfolio der OpenText™ Experience Suite wurde entwickelt, um Sie dabei zu unterstützen, außergewöhnliche, kontinuierliche und vernetzte Kundenerlebnisse zu liefern. So können Sie das Engagement, den Umsatz und den Wert der Kundenlebensdauer steigern.

Mit EP3 haben wir noch mehr Möglichkeiten geschaffen, damit Sie dem Kunden vom Engagement bis hin zum Einblick folgen, Ihr Customer Experience Management Ökosystem (in Englisch) erweitern und Ihr Team stärken können.

EP3-Highlights der einzelnen Produkte zur Optimierung der Customer Journey

In Exstream (in Englisch) haben wir die Kommunikation mit Ihren Kunden vereinfacht. Marketing-Inhalte wie Texte, Grafiken und Nachrichten in Ihrer Kommunikation können nun auch von Ihren technisch nicht so versierten Anwendern bearbeitet werden. Die Hilfe der IT-Abteilung ist nicht mehr erforderlich. Dank des verbesserten, reaktionsschnellen Designs ist Ihre Kommunikation für alle Geräte und Bildschirmgrößen in der Omni-Channel-Welt gerüstet.

Updates in TeamSite (in Englisch) beinhalten die Unterstützung für native Einzelseitenanwendungen. So können die Autoren von Inhalten dynamische und ansprechende Erlebnisse effizient liefern und gleichzeitig Ihrer Marke die benötigte Konsistenz geben.

Neue Verbesserungen bei Suche, Workflow und Authoring in Kombination mit Single-Sign-On vereinfachen die Arbeitsabläufe. Außerdem haben wir tiefere Analysen auf Seitenebene hinzugefügt, damit wir genau wissen, was Ihre Kunden sehen und wie die Inhalte angenommen werden.

Die Verbesserungen von Optimost VisualTest (in Englisch) ermöglichen es Ihnen, die Personalisierung auf die nächste Stufe zu heben, indem Sie die Leistung von Webseiten für mehrere Zielgruppen gleichzeitig testen, z.B. mittels A/B-Tests.

Qfiniti -Innovationen (in Englisch) geben Ihren Call Centern Schwung mit einer neuen intelligenten Scorecard, die Call Center-Agenten auf der Grundlage von Analysen bewertet und jetzt aufschlussreiche Coaching-Tipps zu jeder Bewertungs-Scorecard liefert.

Ein besonderes Highlight: Qfiniti in der Cloud ist jetzt mit Amazon Connect, der neuen Contact Center-as-a-Service Lösung von Amazon Web Services, integriert. Die Weiterentwicklungen der Plattform umfassen eine verbesserte Lokalisierung sowie neue Berichte zu Umfragen und Empfehlungen.

Leistung und Erkennungsgenauigkeit sind die beiden wichtigsten Attribute von TeleForm (in Englisch). Wir haben beides deutlich verbessert und beispielsweise auch neue vietnamesische Spracherkennungsfunktionen integriert. Auch unsere Integrationen mit Content Server und MS-Office 2016 ist nun optimiert.

Und die neue Version von Media Management  (in Englisch) bietet

  • verbesserte Funktionen für die Zusammenarbeit bei der Auftrags- und Aufgabenbearbeitung,
  • künstliche Intelligenz für die Bildanalyse,
  • eine neu gestaltete Benutzeroberfläche mit einer optimierten Galerieansicht mit neuen Menüs und Seitenleisten
  • sowie eine mobile App für die einfache Erledigung von Aufgaben mit Workflows für die Prüfung und Freigabe unterwegs.

In dieser Version wird auch das neue Produkt, Media Management Digital Hub, eingeführt. Damit wird Geschäftsanwendern die einfache Verteilung von Rich-Media-Assets durch automatisierte Syndizierung zu markengerechten, zugänglichen Self-Service-Erlebnissen ermöglicht. Ganz ohne Abhängigkeit von der IT-Abteilung.

Optimieren Sie die Customer Journey und das Kundenerlebnis noch heute mit den neuen EP3 Updates to OpenText Experience Suite (in Englisch).

Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt.

Über Alan Porter

Alan Porter
Alan J. Porter ist Senior Product Marketing Manager für die OpenText Customer Experience Suite. Er berichtet regelmäßig über die diversen Aspekte der Customer Experience und Content-Strategie und ist ein gefragter Referent in der Branche.