OpenText TeamSite 8.2 – Web-Content-Management für digitale Kundenerlebnisse

Unternehmen, die online erfolgreich sein wollen, sind gefordert, ihre Kunden mit reichhaltigen digitalen Erlebnissen zu überzeugen. Mit der Zahl der Nutzer (2015 waren bereits 85 Prozent der Deutschen täglich oder fast täglich im Internet) steigt auch deren Anspruch an den veröffentlichten Content. Nichtssagende Texte und langweilige Bilder auf Websites oder Social Media-Accounts schrecken potenzielle wie Bestandskunden ab. Unternehmen müssen sich heute deutlich mehr einfallen lassen, als simple Produkt- oder Service-Informationen bereitzustellen. So überrascht Lufthansa in einer neuen Kampagne beispielsweise mit Anime-Emotionen.

Zudem erfolgt der Zugriff auf das Internet heute verstärkt über mobile Endgeräte. Laut einer Umfrage von Anfang 2016 surfen bereits 43 Prozent der Deutschen mit dem Smartphone. Es ist also einerseits wichtig, dass Sie packenden Content kreieren. Andererseits müssen Sie diesen geräte-übergreifend in allen digitalen Kommunikationskanälen (Website, Social Media, diverse Plattformen, E-Mail) veröffentlichen. Nur so erzeugen Sie digitale Erlebniswelten, die Ihre (potenziellen) Kunden überzeugen und an Ihre Organisation binden.

OpenText unterstützt Sie bei dieser Aufgabe und legt mit TeamSite 8.2. ein Update vor, das Ihnen dabei hilft, Ihr Kundenerlebnis im Web kontinuierlich zu verbessern.

Optimieren Sie Ihre digitalen Kundenerlebnisse mit OpenText™ TeamSite

Wir freuen uns, Ihnen die neueste Version von OpenText TeamSite präsentieren zu dürfen: TeamSite 8.2.

TeamSite (Englisch) ist eine moderne, dynamische und flexible Web-Content-Management-Plattform, die es Marketing-Fachleuten erleichtert, überragende digitale Erlebniswelten für ihre Kunden bereitzustellen und kanalübergreifend zu managen – vom Webauftritt über mobile Endgeräte, E-Mails und Social Media bis hin zu E-Commerce-Plattformen und Portalen.

Über eine einzige, leicht zu bedienende Benutzeroberfläche lassen sich Inhalte erstellen, testen und anpassen, Rich Media-Inhalte managen, Websites und Smartphone-Apps gestalten und Inhalte auch gleich veröffentlichen.

Mehr über die Neuerungen in TeamSite 8.2 erfahren Sie in unserer SlideShare-Präsentation (Englisch) und im weiteren Text. Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen auch per E-Mail an teamsite.mediabin@opentext.com zur Verfügung.

Höhere Konversionsraten und mehr Produktivität mit Website-Tests

Die OpenText Management Plattform für digitale Erfahrungen TeamSite 8.2 ist jetzt noch besser an die Bedürfnisse von Marketing-Managern angepasst. Sie trägt zur Umsatzsteigerung bei und sorgt zudem für mehr Produktivität.

Mit TeamSite 8.2 optimieren Sie den Dialog mit ihren Kunden und erleichtern Ihren Content-Redakteuren, Autoren und Web-Teams die Arbeit.

teamsite2

Conversion Rate steigern durch Tests zur Website-Wirkung

TeamSite 8.2 ist mit OpenTextTM Optimost (Englisch) integriert. Damit sind Sie in der Lage direkt in OpenText eStudio zu experimentieren und sich die Testberichte anzeigen zu lassen.

Passen Sie Text- und Gestaltungselemente in bereits mit TeamSite veröffentlichten Websites (Web oder mobil) an. Optimieren Sie Ihre Site durch Experimente. Aus den Testberichten erfahren Sie, welche Version die besten Geschäftsergebnisse erzielte. Nutzen Sie dieses Wissen, um Konversionsraten und Umsätze zu steigern.

Von noch flexibleren TeamSite-Vorlagen profitieren

Es ist nun noch einfacher, Webseiten zu erstellen und anzupassen. Ihr Web-Team vergeudet keine Zeit mehr mit der Erstellung neuer Vorlagen bei jeder noch so kleinen Abweichung vom Standard. Vorlagen lassen sich flexibel gestalten, indem Komponenten als „Platzhalter“ definiert werden. Diese können dann bei Bedarf gegen andere Komponenten-Typen ausgetauscht werden.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie haben eine Vorlage mit einem Header, einem Bild und einem zweispaltigen Textbereich, wollen das Bild aber gegen ein eingebettetes Video austauschen. Ab sofort können Sie Ihr Bild einfach durch eine andere Art von Content ersetzen, in unserem Beispiel Video. Mit anpassbaren Vorlagen sind Sie in der Lage, neue Webseiten noch schneller zu erstellen, ohne wegen jeder kleinen Layout-Änderung bei Ihren Webdesignern anklopfen zu müssen.

Teamsite

Web- und Mobile-Content mit Thumbnail-Vorschau erkennen

Schlechtes Gedächtnis? Kein Problem! In eStudio erzeugen Websites, mobile Seiten und Vorlagen jetzt automatisch Vorschaubilder. Diese dienen als optische Orientierungshilfe um vorhandene Projekte schneller zu identifizieren. Sie müssen sich also keine Dateinamen mehr merken, um das Gesuchte zu finden.

Den Kriterien entsprechende Inhalte automatisch veröffentlichen

Das Veröffentlichungs-Feature berücksichtigt jetzt sämtliche spezifischen Kriterien, die für die Komponenten Ihrer Webseite oder Vorlage definiert wurden. Die Funktion erkennt, welche Inhalte den Kriterien entsprechend könnten – beispielsweise bestimmte Bilder. Der Content wird automatisch ausgewählt und entsprechend der Auswahlkriterien und aller Abhängigkeiten veröffentlicht.

Sie müssen also nicht mehr jeden auf veröffentlichte Webseiten abgestimmten Content manuell einstellen. Mit diesem Update sparen Sie eine Menge Zeit beim Veröffentlichen von Inhalten – und können gleichzeitig sicher gehen, dass Sie keine Seite versehentlich vergessen.

Ganz einfach neue Hybrid-Apps erstellen

Ab sofort können Sie eine Hybrid-App (mobile Apps, die auf mehreren Betriebssystemen laufen) direkt aus dem vorhandenen Quellcode erstellen. Nutzen Sie dafür entweder eine mit TeamSite erstellte Website oder einen Unterordner davon (zum Beispiel die Microsite einer Kampagne).

Hybrid-Apps lassen sich noch einfacher erstellen: Geben Sie dazu die URL einer beliebigen aktiven Website ein (es spielt keine Rolle, ob diese mit TeamSite erstellt und veröffentlicht wurde oder nicht), und kreieren Sie so eine neue App, die auf den Inhalten dieser Website beruht.

Nur fürs Protokoll: Natürlich können Sie bei der Erstellung von Apps weitere Optionen (Zusatzprogramme oder Programmteile) für iOS und Android sowohl IPA (iPhone Application Archive, Dateiformat für iPhone-Apps) als auch APK (Android Application Package, Dateiformat für Android-Apps) auswählen. Mit diesen Optionen können Sie vorgefertigte Apps direkt herunterladen, installieren und Zeit sparen – Sie (oder ein Entwickler) müssen nicht jede App manuell erstellen.

Testverfahren für mobile Anwendungen beschleunigen

Die Liste von Inhalten, die vor der Veröffentlichung oder vor einem Update getestet und überprüft werden muss, ist in jedem Unternehmen lang.

Wir wollten es Ihren Test-Teams einfacher machen und dafür sorgen, dass keine Zeit mehr auf Endgeräte verschwendet wird, die Ihre Organisation ohnehin nicht unterstützt.

Deshalb haben wir den Emulator für mobile Endgeräte aktualisiert – eine virtuelle Umgebung, die die Bedingungen eines bestimmten Geräts nachbildet, sodass Inhalte für verschiedene Endgeräte auf ein und demselben Computer als Vorschau angezeigt und getestet werden können. Ihr Team kann jetzt festlegen, welche Endgeräte es im Emulator sehen will. Durch diese Erweiterung wird das Testverfahren für mobile Anwendungen deutlich beschleunigt, da nur noch die unterstützten Endgeräte geprüft werden.

Content in einer Ordnerstruktur betrachten

Wenn Sie TeamSite bevorzugt über eine Ordnerstruktur bedienen, haben wir gute Nachrichten für Sie. Zusätzlich zu der namensbasierten Content-Ansicht von TeamSite 8.0 und 8.1 können Inhalte nun auch in einer Ordnerstruktur angezeigt werden. Darüber hinaus können die Ordner auch nach Seiten, Vorlagen, Apps usw. durchsucht werden. Egal wie Sie es angehen wollen – Sie finden das, was Sie suchen, nun auf Ihrem bevorzugten Weg.

teamsite-6

Versionsverlauf in Experience Studio nachverfolgen

Ab sofort können Sie den Versionsverlauf aller Dateien für Web- und mobile Apps schon in Experience Studio nachverfolgen. Das betrifft unter anderem Seiten, Vorlagen, Rohdaten und Anforderungs-Artefakte (alte Dokumente oder Quellcodes). Im Versionsverlauf werden alle Versionen der ausgewählten Datei oder Seite angezeigt, damit Sie die Unterschiede zwischen Entwurf, vorgelegter Version und veröffentlichter Endversion nachvollziehen können.

Die verschiedenen Versionen können in der Vorschau betrachtet und Änderungen rückgängig gemacht werden. Die ausgewählten Dateien zeigen Details wie Versionsnummer, Zeit und Datum der Vorlage (für Tests) oder Veröffentlichung und den jeweiligen Bearbeiter an. Von dieser Funktion profitieren besonders Unternehmen in stark regulierten Branchen oder mit strengen Vorgaben für die Archivierung von Daten.

Lokalisierte Inhalte unkompliziert durchsuchen

Das Monitor Localization Dashboard ist übersichtlich, lässt sich unkompliziert durchsuchen und kann direkt aus eStudio aufgerufen werden. Die Anzahl der Tabs wurde reduziert, damit Ihr Team schneller navigieren und gesuchte Dateien leichter finden kann.

Andere Erweiterungen

TeamSite 8.2 verfügt noch über einige zusätzliche Erweiterungen:

  • In eStudio lassen sich die Workflows jetzt an die Geschäftsprozesse Ihrer Organisation anpassen.
  • Mit der Experience Suite kann der Zugriff der Benutzer auf bestimmte Bereiche Ihrer Website eingeschränkt werden. Im Gegenzug kann Ihre Organisation auf mehrere Online-Shops gleichzeitig zugreifen.
  • Der TeamSite Administration Guide zeigt, wie auch Non-Root-User (Nutzer ohne umfassende Administratoren-Rechte) eine Linux-Installation durchführen können.
  • Erweiterungen bei den Gestaltungsmöglichkeiten für Layouts. Ab sofort können die Nutzer Bereiche, Zeilen und Spalten über indexbasierte Pseudo-Selektoren von Standard-CSS3 (Programmierstandard für Oberflächen von Web- und mobilen Apps) auswählen. Alle damit verbundenen Designs werden im Vorschau- und Bearbeitungs-Modus angezeigt. Ebenfalls in dieser Funktion enthalten ist ein Page/Body-Wrapper (Programm-Container, der die Darstellung und Seitenränder einer Website festlegt) mit dem die Nutzer Vorlagen für die gesamte Website hinzufügen können.

Technischer Support

Unsere umfassende Unterstützung technischer Standards beinhaltet:

  • Java: Das Java 8 Runtime Environment (Programmierumgebung) wird nun auch in TeamSite OpenDeploy, LiveSite und Search unterstützt.
  • Tomcat: Tomcat 8.0.36 (ein Open-Source-Webserver) wird nun zusätzlich in LiveSite unterstützt.
  • OpenSSL: OpenSSL ist eine freie Sicherheits-Software für Netzwerkprotokolle und Verschlüsselung. Die Komponenten von TeamSite 8.2 sind auf einer Linux-Installation automatisch mit OpenSSL 1.0.1e verbunden. Grundsätzlich werden aber alle OpenSSL 1.0.x Standards unterstützt. Unter Windows verbindet sich TeamSite 8.2 mit OpenSSL 1.0.2.e.

Jetzt haben Sie einen ersten Überblick über die neuen Funktionen von TeamSite 8.2.

Dieser Text wurde aus dem Englischen übersetzt.

OpenText

OpenText ist Marktführer im Enterprise Information Management (EIM). Unsere EIM-Produkte verbessern die Qualität von geschäftlichen Entscheidungen, erhöhen deren Schlagkraft und beschleunigen Geschäftsprozesse. Dadurch ermöglichen sie es Unternehmen, schneller zu wachsen, die Betriebskosten zu senken und die Risiken von Information Governance und Information Security zu reduzieren.

Weitere Artikel, die sie interessieren könnten

Back to top button
Close