UNIDO: Informationsmanagement für positive Veränderungen nutzen

Wie Informationsmanagement allen zugute kommt

In Content- und Informationsmanagement-Plattformen wird Content typischerweise erstellt und intern verwendet, um Projekte zu dokumentieren, Wissen zu erfassen und Compliance zu gewährleisten – alles wichtige Dinge für den reibungslosen Ablauf eines Unternehmens. Aber wie treiben diese Plattformen tatsächlich positive Veränderungen voran – sowohl innerhalb einer Organisation (wie z.B. bei UNIDO) als auch in der Gesellschaft?

Content gibt es in vielen Formen, darunter traditionelle Inhalte wie Word, PDF und PPT, aber auch Rich Types wie Audio, Video und Bilder. Informationen in all ihren Formen (Content und Daten) sind ein wichtiger Teil des Wissens einer Organisation. Und wenn Sie Ihre Informationen nicht effektiv nutzen, haben Sie keinen Überblick über das gesamte Unternehmen.

Intern bringt ein gutes Informationsmanagement viele Vorteile mit sich. Informationsmanagement kann die Effizienz steigern, weil alle Daten und Inhalte, welche die Mitarbeiter benötigen, an einem Ort vorliegen. Dies spart Zeit und ermöglicht es den Mitarbeitern, an wichtigeren Aufgaben zu arbeiten. Auch Fehler werden reduziert, da es nicht notwendig ist, Daten mit Content bzw. Content mit SAP-Daten manuell zu aktualisieren.

Effektives Informationsmanagement kann die internen Abläufe verbessern, Geld und Zeit sparen und darüber hinaus messbare Vorteile schaffen. Und je nach Geschäft und Prozess können sich diese Vorteile direkt auf wichtige Projekte auswirken und globale Vorteile bieten.

UNIDO: Informationsmanagement für den guten Zweck

Nehmen wir die United Nations Industrial Development Organization (UNIDO) als Beispiel. Laut UNIDO hat das Informationsmanagement einen direkten Einfluss auf ihre Fähigkeit, positive Veränderungen in der Welt zu bewirken. Die UNIDO wurde gegründet, um eine integrative und nachhaltige industrielle Entwicklung in den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen zu fördern und zu beschleunigen.

Als gemeinsamer OpenText™- und SAP®-Kunde setzt die UNIDO eine Suite von OpenText-Lösungen für das Informationsmanagement ein, darunter OpenText™ Extended ECM for SAP® Solutions. Mit den Lösungen wollte UNIDO die internen Prozesse verbessern und  rationalisieren, die direkt mit der Vergabe von Geldern und Fachwissen an Entwicklungsländer zusammenhängen. Die Prozesse wurden von Monaten auf Wochen und sogar auf Tage verkürzt, wodurch sichergestellt wird, dass benötigte Kompetenzen, Unterstützung und Investitionen schneller in die Teile der Welt gelangen, wo sie am dringendsten benötigt werden.

Richtig angewandt, kann Informationsmanagement also tatsächlich positive Veränderungen bewirken – nicht nur für eine Organisation wie UNIDO, sondern für jeden.

Mehr erfahren über Extended ECM

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie OpenText Extended ECM for SAP der UNIDO die Automatisierung und Integration von Enterprise Content Prozessen ermöglicht.

Jonathan Beardsley

Jonathan is a Program Manager in Business Transformation and Digital Disruption, particularly interested in how customers are digitally transforming their supplier, customer and business relationships and where OpenText can help. Previously a CEM Architect for 15 years working across a variety of Digital Marketing requirements, helping customers deliver new and innovative online and digital channels.

Weitere Artikel, die sie interessieren könnten

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"