Roy Hill nutzt OpenText Extended ECM, um Produktivitätssteigerungen zu erzielen

Die australische Wüste kann ein gefährlicher Ort sein. Wie stellt ein Bergbauunternehmen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern – von denen 1.200 vor Ort arbeiten – sicher, dass jeder, der mit massivem Gerät arbeitet, Zugang zu den neuesten Anweisungen oder Zeichnungen hat? Roy Hill (in Englisch), die größte Eisenerzmine Australiens, erreichte dies mit OpenText™ Lösungen. Die neue Plattform – integriert in die bestehende Technologieumgebung des Bergwerks – steigerte zudem die Effizienz und brachte Kosteneinsparungen.

Roy Hill liegt in der Region Pilbara in Westaustralien und produziert 55 Millionen Tonnen Eisenerz pro Jahr. Um den Betrieb sicher und reibungslos zu gewährleisten, setzte das Bergbauunternehmen die OpenText™ Extended ECM Platform ein. Mit dieser Lösung können Unternehmens- und Ingenieurinformationen sowie Prozesse über den gesamten Dokumentenlebenszyklus gesteuert werden. Mit der Zeit erweiterte Roy Hill die Plattform um die Lösungen OpenText™ Extended ECM for Engineering, OpenText™ Extended ECM for SAP® Solutions, OpenText™ Content Server Mobile (in Englisch) und OpenText™ Capture Center (in Englisch).

Dokumente und Zeichnungen mit Extended ECM verwalten

Die Mitarbeiter verwalten und teilen Millionen von Dokumenten und fast 80.000 Zeichnungen über die Extended ECM Platform-Schnittstelle – ganz unabhängig vom Standort. Ein schneller, einfacher Zugriff auf alle Inhalte an einem zentralen Ort stellt sicher, dass die Roy Hill-Mitarbeiter immer nur die neuesten Verfahrensweisen und Anweisungen nutzen können.

“By using OpenText Extended ECM for Engineering as the single repository, we know that it has the correct information and we’re not putting people’s lives at risk.”
– David Mouchemore, superintendent of technology, Roy Hill

„Durch die Nutzung von OpenText Extended ECM for Engineering als einziges, zentrales Repository wissen wir, dass es stets die richtigen Informationen enthält und dass wir das Leben der Menschen nicht gefährden.“ – David Mouchemore, Technischer Leiter, Roy Hill

Mit Extended ECM for Engineering wurde auch die Prüfung und Freigabe von Dokumenten und Zeichnungen durch das Dokumenten-Kontrollteam optimiert. Dadurch konnte die Effizienz um 90 Prozent gesteigert werden. Dank der Integration mit wichtigen Anwendungen wie SAP, Microsoft und ESRI verknüpfte das Bergbauunternehmen Unternehmensinhalte und senkte die Kosten durch die Stilllegung eines Altsystems.

Roy Hill ist ein geschätztes Mitglied des OpenText Elite™ Program (in Englisch). Wir durften auf der Enterprise World 2018 ein Interview mit David Mouchemore führen. Sehen Sie sich das Video und die Erfolgsgeschichte hier an (in Englisch).

Weitere Informationen zu unseren Extended ECM-Lösungen erhalten Sie in weiteren Blog-Artikeln.

Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt.

Travis Cain

Travis ist Senior Customer Marketing Manager in der kanadischen Zentrale. Nach fast 10 Jahren bei OpenText ist Travis verantwortlich für die Verwaltung des OpenText Elite Customer Loyalty Program für die Regionen Nordamerika, Asien-Pazifik und Lateinamerika. Travis ist ebenfalls verantwortlich für die Lösungen aus den Bereichen Business Network, Ecosystem und Business Process Management.

Weitere Artikel, die sie interessieren könnten

Close