Ovum eDiscovery Report gibt OpenText Bestnoten

EnCase und Axcelerate punkten gemeinsam auf höchstem Niveau in jeder analysierten Kategorie.

Sowohl Rechtsabteilungen als auch Anwaltskanzleien nutzen häufig Wettbewerbsanalysen von Branchenanalysten, um ihre eDiscovery-Entscheidungen zu treffen. In den vergangenen Jahren galt der Gartner Magic Quadrant allgemein als der führende Marktforschungsbericht im Bereich eDiscovery. Aber Gartner veröffentlichte seinen letzten MQ im Mai 2015. In diesem Jahr hat sich Ovum mit einer detaillierten Analyse der wichtigsten eDiscovery-Anbieter über eine Reihe von Kriterien beteiligt. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die OpenText™ Discovery Suite der führende Anbieter im Bereich EDRM im 2018 Ovum Market Radar for eDiscovery ist.

Ovum belebt den Wettbewerb der Analystenhäuser im Bereich eDiscovery

Ovum, mit Hauptsitz in London, bietet Expertenanalysen und Einblicke in die Technologie-, Medien- und Telekommunikationsbranche. Der neue Ovum Market Radar umfasst eine Reihe von etablierten eDiscovery-Anbietern wie Relativity, IBM, Exterro und Nuix. Als Teil des Reports führte Ovum „SWOT“-Assessments durch (Bewertung der Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken der einzelnen Anbieter) und untersuchte wichtige Aspekte wie ECM-Integrationen, Architektur, Automatisierung, Analytics und KI-Fähigkeiten.

EnCase und Axcelerate zeigen Stärken im gesamten EDRM-Bereich

Ovum bewertete die Leistung in acht Kategorien: Identifikation, Aufbewahrung, Erfassung, Verarbeitung, Überprüfung, Analyse, Produktion und Architektur. Die meisten dieser Kategorien umfassen das Electronic Discovery Reference Model (EDRM).

OpenText hat in den letzten zwei Jahren eine Akquisitionsstrategie (auf Englisch) entwickelt, um OpenText™ EnCase™ eDiscovery (von Guidance Software) und OpenText™ Axcelerate™ (von Recommind) zusammenzuführen und die komplementären Stärken der Produkte im Bereich EDRM zu nutzen. Diese neue Analyse von Ovum dient der Validierung der Strategie von OpenText. In jeder Kategorie erreichten OpenText Produkte die höchste Bewertung oder wurden mit anderen Produkten für die höchste bewertet.

Von allen getesteten Produkten erhielt Axcelerate das höchste numerische Gesamtranking für die Vollständigkeit in allen Kategorien, wobei Ovum besonders hervorhob:

OpenText Axcelerate (ehemals Recommind) ist bekannt für seine umfangreichen Analysefunktionen, die an jeder Stelle des E-Discovery-Prozesses eingesetzt werden können … Nahezu das gesamte Produkt basiert auf einer hundertprozentigen IP…“

EnCase eDiscovery punktet in den Bereichen Identifikation, Aufbewahrung und Erfassung, wobei das höchste Produkt nach zwei der drei Kriterien bewertet wird und die höchste Punktzahl nach dem dritten Kriterium erreicht wird. Ovum schreibt weiter:

OpenText EnCase wird wegen seiner forensischen Erfassungsmöglichkeiten weit verbreitet eingesetzt und richtet sich an Unternehmen in stark regulierten Branchen und Regierungsbehörden.

eDiscovery von OpenText bietet noch mehr Vorteile

Die Aufgabe für OpenText besteht nun darin, EnCase und Axcelerate – zusammen mit dem Brava Document Viewer, der künstlichen Intelligenz von Magellan und den ECM-Plattformen Content Server, Documentum und InfoArchive – weiter zu integrieren. So können wir unseren Kunden ein wirklich nahtloses Enterprise Discovery-Erlebnis bieten. Wie in dem Ovum-Report zu lesen ist: „Ein großer Vorteil von OpenText ist das umfangreiche Produktportfolio und die Möglichkeit, Funktionen von einem Produkt in ein anderes zu integrieren.“

Informieren Sie sich, bevor Sie in Sachen eDiscovery eine Entscheidung treffen: Laden Sie den Ovum Market Radar noch heute kostenlos herunter.

Und verpassen Sie nicht EnCase und Axcelerate in Aktion auf der Enfuse 2018, dem größten Treffen von Experten für Cybersicherheit, eDiscovery und forensische Untersuchungen!

OpenText

OpenText ist Marktführer im Enterprise Information Management (EIM). Unsere EIM-Produkte verbessern die Qualität von geschäftlichen Entscheidungen, erhöhen deren Schlagkraft und beschleunigen Geschäftsprozesse. Dadurch ermöglichen sie es Unternehmen, schneller zu wachsen, die Betriebskosten zu senken und die Risiken von Information Governance und Information Security zu reduzieren.

Weitere Artikel, die sie interessieren könnten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.