Wie OpenText das intelligente und vernetzte Unternehmen ermöglicht

Erfolgreiche Firmen sind intelligente und vernetzte Unternehmen. Sie sammeln Informationen aus so vielen Quellen wie möglich in jedem erdenklichen Format und analysieren sie, um die Entscheidungsfindung voranzutreiben. Das ist intelligent. Sie ermöglichen es Menschen, Geräten und Prozessen, diese Informationen und Erkenntnisse unternehmensweit und mit ihren Partnern, Lieferanten und Kunden auszutauschen. Das ist vernetzt.

Wir bei OpenText™ konzentrieren uns darauf, Organisationen zu unterstützen, ein intelligentes und vernetztes Unternehmen zu werden. Dies ist in großen, komplexen Firmen wichtiger denn je. Dort entstehen Informationen in rasantem Tempo, die Einhaltung von Vorschriften ist ein absolutes Muss und es drohen ständig Hacks und Sicherheitsverletzungen. Mit anderen Worten: Ein intelligentes und vernetztes Unternehmen zu sein, ist zu einem Wettbewerbsvorteil geworden.

Damit unsere Kunden erfolgreich sind und bleiben, startet OpenText heute drei wichtige Initiativen: OpenText Release 16 Enhancement Pack 5 (EP5), eine Reihe neuer Anwendungen für die OpenText Cloud-Plattform der nächsten Generation, OT2, und OpenText Business Network Cloud 16.10. Diese Transformationstechnologien bilden die Grundlage für ein nachhaltiges, aber flexibles, informationsverarbeitendes und vernetztes Unternehmen.

OpenText Release 16 EP5 als Grundlage für das intelligente und vernetzte Unternehmen

Das jüngste Update von OpenText Release 16 bietet Innovationen auf allen unseren EIM-Plattformen. Diese fördern die Benutzerakzeptanz, ermöglichen tiefere Einblicke und verbinden Menschen und Prozesse. Und das alles in einer sicheren und flexiblen Installationsumgebung. Einige Highlights:

  • Verbesserungen der künstlichen Intelligenz: EP5 verbessert die maschinelle Lernfähigkeit unserer Magellan KI-Plattform mit Apache Spark™ und Text-Mining-Funktionen. Dazu gehören Predictive Research in unseren Discovery-Lösungen und KI-basierte Rich Media-Analysen. Und unsere Content Services-Angebote verfügen jetzt über Information Extraction Services, einen intelligenten Erfassungsservice für SAP®-Lösungen.
  • Zusätzliche Integrationen: In EP5 ist Magellan Text Mining in das Workforce Engagement Management integriert, um eine verbesserte Sentimentanalyse zu ermöglichen. Der OpenText iHub ist in EnCase Endpoint Security integriert, so dass Unternehmen Dashboards und andere Visualisierungen zur Gefahrenabwehr erstellen können. Darüber hinaus gibt es eine engere Integration zwischen AppWorks und dem Documentum Content Repository, Unterstützung für Extended ECM innerhalb der People Center- und Contract Center-Anwendungen sowie Unterstützung für neue Rich Media-Anwendungsfälle in der SAP Digital Asset Management Integration mit der Extended ECM-Plattform.
  • Verbesserte Benutzererfahrung: Mithilfe der erweiterten Entwickler-Steuerelemente in AppWorks unterstützt EP5 ein noch umfassenderes Benutzererlebnis und verfügt über einen völlig neu gestalteten Self-Service für Mitarbeiter im People Center. Content Services ermöglichen nun die Integration von Extended ECM mit Content Server Mobile. So können Benutzer über das Telefon mit Arbeitsbereichen interagieren. Außerdem gibt es eine neue Smart View UI für Documentum D2. Magellan verwendet ein einheitliches Dashboard, das die Benutzeroberflächen von Webcrawlern kombiniert, um das Content Mining zu vereinfachen. Ein tief integrierter kollaborativer Workflow in der Medienverwaltung hilft, kreative Teams zu unterstützen.
  • Cloud-Optimierung: Mit EP5 geben wir eine Partnerschaft mit Google® zur Optimierung von OpenText-Lösungen für die Google Cloud bekannt. Diese Google-Partnerschaft ist ein Beweis für unser Engagement, unsere Lösungen „überall“ auf beliebten hyperskalierbaren Cloud Partner-Infrastrukturen anzubieten, zu denen auch Microsoft® Azure und Amazon® AWS gehören werden. Zu den weiteren Cloud-Supportleistungen in EP5 gehören die neue InfoArchive Cloud Edition und die Integration von Extended ECM for SAP® mit SAP S/4HANA Public Cloud. Wir haben auch Qfiniti für Amazon Connect eingeführt, das als Managed Service im AWS Marketplace erworben werden kann. Und die Extended ECM Public Cloud Edition bietet Dokumenten- und Informationsmanagement für SuccessFactors in einer einfach zu erwerbenden und ebenso einfach zu bedienenden SaaS-Anwendung.
  • Erhöhte Sicherheit: EP5 erweitert unser Portfolio um Identity Access Management, das einen sicheren Zugriff auf Informationen im gesamten erweiterten Unternehmen ermöglicht. Wir haben auch OpenText EnCase Advanced Detection für die agentenlose, Cloud-basierte, multidisziplinäre Bedrohungserkennung sowie OpenText eDOCS Defense für die Erkennung von internen Sicherheitsverletzungen integriert. Darüber hinaus ermöglichen EnCase EndPoint Security und Logical Imaging eine kontinuierliche Überwachung und Fehlererkennung. Bei den Content Services unterstützt die verbesserte Sicherheit von Captiva und den erfassten Datensätzen eine Vielzahl von Bereitstellungsoptionen. Gleichzeitig erweitert das aktualisierte Records Management die Information Governance, Cloud Readiness und Sicherheit.

OpenText OT2

Wir sind der Überzeugung, dass intelligente und vernetzte Unternehmen auf Plattformen aufgebaut sind. OpenText OT2 ist unsere flexible, hybride Plattform für EIM-Services und Anwendungsentwicklung. Die Lösung unterstützt Sie bei der Verwaltung von Informationen und der Entwicklung und Bereitstellung von SaaS-Anwendungen. OT2-Anwendungen begünstigen die üblichen Dienste der OT2-Plattform, wie Speicher, Sicherheit und Datenmodelle.

Heute kündigen wir neue Anwendungen für OT2 an.

  • OpenText Legal Center: erweitert die Möglichkeiten von OpenText eDOCS, um die Verwaltung komplexer und informationsintensiver Workflows für die Rechtsberufe zu vereinfachen.
  • OpenText Quality: Unterstützt die stark regulierte Life Science-Branche mit Qualitätsmanagement und steigert den Nutzwert bestehender OpenText Documentum Investitionen.
  • Extended ECM for SuccessFactors, Public Cloud Edition, ist die neueste Zusammenarbeit zwischen SAP und OpenText: Bietet sichere Content Management-Lösungen für die häufig genutzte Talent Management Plattform von SAP.

OpenText Business Network Cloud 16.10

OpenText™ Business Network ist eine Cloud-Plattform, die eine effiziente, sichere und konforme Zusammenarbeit zwischen digitalen Ökosystemen von Menschen, Systemen und Dingen bietet. In Business Network Cloud 16.10 optimieren verbesserte Predictive Analytics und E-Invoice Compliance die Leistung der Supply Chain, minimieren Risiken und unterstützen die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Zu den neuen Self Service-Funktionen gehört die Bereitstellung von Self Provision-Verbindungen und Integrationen zu Handelspartnern, wenn diese bereits im OpenText-Netzwerk sind. Mit diesem Release wird es auch einfacher, jeden Handelspartner – unabhängig von seinen technischen Möglichkeiten – mit S/FTP Direct-Connect Outsourcing und dem neuen Angebot Core™ for Trading Grid™ zu vernetzen. Mit diesem Angebot können auch kleinere Handelspartner Dokumente für die Nutzung durch ihre Kunden veröffentlichen.

Wir sind davon überzeugt, dass diese Innovationen eine solide Grundlage für den Aufbau Ihres erfolgreichen Unternehmens bilden. Registrieren Sie sich für unser Webinar (in Englisch) und erfahren Sie mehr darüber, wie OpenText Ihnen helfen kann, sich zu einem intelligenten und vernetzten Unternehmen zu entwickeln.

Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt.

Muhi Majzoub

Als Vice President of Engineering leitet Muhi Majzoub die Entwicklungsabteilung von OpenText. Er ist verantwortlich für die Definition von Vision und Strategie der OpenText Produkte und die Überführung von OpenText in die Cloud.

Weitere Artikel, die sie interessieren könnten

Close