Innovative Lösungen bereitstellen, wenn unsere Kunden sie am dringendsten benötigen

Die letzten Monate haben Unternehmen auf der ganzen Welt vor große Herausforderungen gestellt. Denn viele Mitarbeiter müssen heute remote vom Homeoffice arbeiten und mit Kollegen, Kunden und Partnern digital zusammenarbeiten. Bei OpenText ™ haben wir uns schnell auf die neue Arbeitsrealität eingestellt, sind weiterhin innovativ und bieten unseren Kunden auch künftig qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen.

Im April 2020 haben uns verpflichtet, vierteljährliche Updates bereitzustellen, um unsere Kunden bei der Bewältigung der Herausforderungen zu unterstützen, die alle Unternehmen heute betreffen – einschließlich Unterbrechung der Lieferkette, Zusammenarbeit und Informationsmanagement, verbesserte Kundenerwartungen und organisatorische Belastbarkeit.

Wir glauben fest daran, dass die Einführung der Cloud für den Erfolg eines Unternehmens derzeit von zentraler Bedeutung ist und auch weiterhin sein wird. Heute freue ich mich, Ihnen unsere neuesten Innovationen für OpenText Cloud Editions (CE) 20.3 und Business Network 20.3 vorzustellen, die in den kommenden Monaten eingeführt werden. Diese neuesten Versionen bieten wichtige Verbesserungen in Bezug auf Cyber-Resilienz, ethische Lieferketten und digitalen Handel, Automatisierung und Cloud-Bereitschaft.

Sicherheit und Sicherheitsbedrohungen

In der jüngsten globalen Krise haben IT-Sicherheit und Datenschutz weiter an Bedeutung gewonnen – Themen, an denen wir seit der Übernahme von Guidance Software im Jahr 2017 unermüdlich gearbeitet haben.

Unsere neueste Version von OpenText ™ EnCase ™ Endpoint Security bietet erweiterte Erkennungsfunktionen. Durch die Anpassung an das MITRE ATT & CK-Framework – ein wichtiges Branchen-Framework zum Entschlüsseln von Bedrohungen und des Verhaltens von Angreifern – kann EnCase Endpoint Security jetzt erweiterte Bedrohungen basierend auf MITRE ATT & CK-Regeln erkennen und relevante Bedrohungsinformationen mit dem Ereignis für weitere Analysen und Reaktionen koppeln.

Durch die Übernahme von Carbonite im Jahr 2019 können wir EnCase Endpoint Security mit zusätzlichen Threat Intelligence-Funktionen anbieten. Encase Endpoint Security ist seit langem in Webroot BrightCloud integriert. Durch die Integration der DNS-Reputationsdienste kann OpenText Sicherheitsanalysten nun die Informationen zur Verfügung stellen, die sie zur Ermittlung des Schweregrads einer Bedrohung und der vorgeschlagenen Korrektur benötigen.

OpenText ™ Tableau TX1 festigt seine Position als umfassendste und effizienteste Erfassungs-Appliance auf dem Markt mit einer neuen automatischen Erfassungsfunktion, Unterstützung für das Apple-Dateisystem (APFS) und der Möglichkeit, Bitlocker-geschützte Laufwerke zu entsperren.

Ethische Lieferketten, digitaler Handel und Compliance

Bei OpenText setzen wir uns weiter dafür ein, unseren Kunden zu nachhaltigeren, transparenteren und ethischeren Lieferketten zu verhelfen, die den Initiativen zur sozialen Verantwortung von Unternehmen entsprechen. Ich freue mich, Ihnen mitzuteilen, dass Business Network 20.3 nun vollständig in EcoVadis – einem Anbieter universeller  Nachhaltigkeitsratings – integriert ist. So können Kunden Geschäftsverbindungen zu Partnern herstellen, die sich an ihren Prioritäten für soziale Verantwortung von Unternehmen orientieren. So minimieren diese Unternehmen Risiken und maximieren die Nachhaltigkeit in ihrer gesamten Lieferkette.

innovative Business Network Lösungen

Business Network 20.3 ist auch die Begründung von Liaison-Technologien und führt die Liaison Alloy-Plattform und OpenText ™ Trading Grid ™ zusammen. Das neue Trading Grid bietet eine einzige zentrale Integrationsplattform, welche die Initiativen zur Optimierung der Lieferkette unterstützt und den Informationsfluss über Unternehmensanwendungen und externe Geschäftsumgebungen hinweg rationalisiert.

Schließlich haben wir es noch einfacher gemacht, die globale eInvoice-Konformität mit dem Support in über 45 Ländern zu erreichen. OpenText ™ Active Invoices with Compliance bietet jetzt Unterstützung für die neuen Compliance-Mandate für die eBiller-Freigabe in Indien, mit denen Unternehmen das digitale P2P in der Region und auf globaler Ebene beschleunigen können – und dabei gleichzeitig Strafen und Gebühren vermeiden.

Intelligente Erfassung und Automatisierung

Die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten, hat gezeigt, wie sehr wir uns immer noch auf Papier, physische Interaktionen und manuelle Prozesse verlassen. Die digitale Transformation wurde vielen Unternehmen durch die Pandemie auferlegt, sie müssen jetzt manuelle Geschäftsprozesse schnell automatisieren. OpenText baut weiterhin integrierte Funktionen für maschinelles Lernen (ML) auf, um die Erfassung von Informationen und die Automatisierung von Prozessen zu verbessern.

Die neuesten Verbesserungen von OpenText Intelligent Capture ermöglichen eine tiefere Integration in OpenText ™ Extended ECM. Intelligent Capture kann jetzt Content aus Core Capture automatisch in Business Workspaces mit genauen Dokumentklassifizierungen und umfangreichen Inhaltsmetadaten ablegen, wodurch Benutzern wertvolle Zeit gespart und die Verwaltung vereinfacht wird. Core Capture unterstützt jetzt auch die ganzseitige optische Zeichenerkennung (OCR) in mehreren Sprachen.

Weitere Investitionen in die Cloud-Bereitschaft

Aufbauend auf der Dynamik unserer letzten beiden Releases erweitern wir die Unterstützung für Cloud-native und Multi-Cloud-Bereitstellungen in unserem Produktportfolio weiter und geben Unternehmen die Flexibilität, OpenText-Software innerhalb der Cloud-Plattform ihrer Wahl bereitzustellen und auszuführen.

OpenText bietet Unterstützung für Docker und Kubernetes unter Microsoft Azure, Amazon AWS und der OpenText Cloud für OpenText ™ Magellan ™ BI & Reporting. Wir haben auch die Unterstützung für containerisierte Bereitstellungen unter AWS und Azure für OpenText ™ Content Suite und Extended ECM erweitert.

Ein großes Dankeschön an meine innovativen Teams

Unsere Ingenieurteams müssen remote arbeiten und ich bin sehr stolz auf ihre Leistungen. Diese Verbesserungen und Innovationen werden es unseren Kunden ermöglichen, weiterhin produktiv zu bleiben, egal in welcher Situation sie sich gerade befinden.

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Kunden bedanken, die uns kontinuierlich Feedback zur Verwendung der OpenText-Lösungen geben und wie wir diese weiter verbessern können. Wir sind stolz, mit Ihnen zusammen arbeiten zu dürfen.

 

Muhi Majzoub

Muhi S. Majzoub ist Executive Vice President und Chief Product Officer bei OpenText. Er ist seit 2012 im Unternehmen tätig und hatte verschiedene leitende Positionen inne. Derzeit leitet er die Entwicklungsorganisation, um die Vision und Strategie für OpenText-Produkte und deren Übergang in die Cloud zu entwerfen. Vor OpenText war Muhi Chief of Products bei NorthgateArinso, wo er für die Definition der Produktvision, der Strategie und des gesamten Entwicklungszyklus des Unternehmens verantwortlich war. Er konzentrierte sich auf die Konsolidierung des bestehenden Softwareportfolios und die Entwicklung neuer Produktfunktionen für Cloud- und On-Premises-Lösungen. Muhi war außerdem Senior Vice President of Product Development bei CA, Inc. und war dort für die Entwicklung der gemeinsamen Technologieplattform sowie der Komponenten und Integrationsstrategie verantwortlich. Vor seiner Tätigkeit bei CA war Muhi Vice President of Product Development bei der Oracle Corporation. Während seiner Tätigkeit bei Oracle war er für die Bereitstellung der Sales Automation Suite verantwortlich, einschließlich Sales Online TeleSales, Sales Compensation, Sales Intelligence und vielen anderen Internet-Technologieprojekten wie Oracle Store, Oracle.com und dem MetaLink TAR-System. Muhi besuchte die San Francisco State University.

Weitere Artikel, die sie interessieren könnten

Back to top button
Close