Was ist neu in OpenText Extended ECM for Engineering EP6?

Optimierte Reporting-Funktionen bieten eine bessere Kontrolle über Arbeitsprozesse und Risiken bei Investitionsprojekten und im Betriebsablauf

OpenText™ Extended ECM for Engineering Release 16 EP6 bietet verbesserte integrierte Reporting- und Visualisierungsfunktionen zur Kontrolle von Durchführungsrisiken. Darüber hinaus stehen neue Integrationen mit Business Intelligence (BI) und Reporting-Tools von Drittanbietern zur Verfügung. Damit können Projekt- und Betriebsleiter Risiken bei der Terminplanung und beim Produktionsertrag reduzieren.

Mit Extended ECM for Engineering können die Leiter der Dokumentenkontrolle, Ingenieure, technische Leiter, externe Mitarbeiter sowie Betriebs- und Wartungspersonal technische Informationen, Arbeitsprozesse und Risiken über den gesamten Lebenszyklus von Projekten und Vorgängen effizient kontrollieren. So können sie die Produktionslaufzeit und den Umsatz optimieren.

In der zunehmend wettbewerbsintensiven Energiewirtschaft von heute müssen Projekt- und Betriebsteams sofortigen Einblick in den Stand der technischen Arbeiten haben. Nur so können sie sicherstellen, dass Zeitpläne eingehalten, Vertragsbedingungen erfüllt und Risiken überwacht werden.

Das Energy Application Team von OpenText hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen mit effizienten, kontrollierten technischen Informations- und Prozesslösungen zu versorgen. Diese werden intelligent mit ihren Asset Management Systemen verbunden, um die Projektabwicklung zu beschleunigen und die Produktionsleistung zu erhöhen.

In der neuen Version EP6 haben wir ein einsatzbereites Visualisierungs-Widget und einen Zugriff auf API-Ebene unter OpenText™ Magellan™ BI & Reporting, Magellan AI Analytics sowie Business Intelligence- und Analysetools von Drittanbietern entwickelt. Diese unterstützen Kunden bei der Kontrolle von technischen Informationen, Prozessen und Risiken.

Darüber hinaus haben wir eine abonnementbasierte Cloud Edition entwickelt. Kunden mit Operating Funds können die Lösung in der OpenText Cloud in Anspruch nehmen. Diese On-Premises- und Cloud-Edition-Lösungen sind ab sofort über SAP als Erweiterungsangebote für Premium Solutions erhältlich.

Aussagekräftige Visualisierungsreports und Widgets in Extended ECM for Engineering

  • Verfolgen Sie Verzögerungen in Echtzeit und ergreifen Sie sofortige Maßnahmen, um Risiken zu reduzieren
  • Nutzen Sie einfaches Konfigurieren für bestimmte „Revisionstypen“ und „Tage“
  • Filtern Sie die Ergebnisse nach Programm, Projekt und Revisionstyp
  • Profitieren Sie von kontextbezogenen Informationen basierend auf dem Ort des Reports (alle Anlagen, eine bestimmte Anlage oder ein bestimmtes Projekt)

Dieses Übersichts-Widget kann in Rollen-/Team-basierte Benutzer-Dashboards integriert werden. Dadurch erhalten Kunden metrische Kennzahlen, ausschließlich über die für jedes Team relevanten Anlagen oder Projekte.

Einige Beispiele in den konfigurierten Reports sind die Querverweise auf die Anzahl der ausstehenden Tage nach Revisionstyp und Projekt. So kann ein Kunde schnell erkennen, wie lange sich Projekte warum verzögern.

Einer unserer größten Öl- und Gaskunden unterstrich die Bedeutung des Reportings mit folgendem Kommentar:

Bei technischen Projekten sind Reports unverzichtbar. Sie können damit auf einen Blick erkennen, ob ein Projekt erfolgreich ist. Zudem können Sie schnell sehen, wie lange es in verschiedenen Revisionsstadien verharrt. Sie möchten, dass alles zum „As-Built“ (dem endgültigen Status vor der Übergabe) gelangt. Sie müssen erkennen können, wie viel Zeit in jedem einzelnen Stadium aufgewandt wird oder wie viele Dokumente in welchem Status sind. So können Sie feststellen, wo und wie ein Prozess verlangsamt wird und wo Eingriffe des Managements zu einer Beschleunigung beitragen können.

 

xECM for Engneering
Durch Anklicken des neuen Visualisierungsdiagramms kann der Kunde in detailliertere Informationen verzweigen.

 

Zugriff auf API-Ebene auf OpenText Magellan BI & Reporting, Magellan AI und Business Intelligence (BI) Tools von Drittanbietern

Kunden können eine integrierte Sicht auf alle Risikoquellen in ihren Projekten und Anlagen, Systemen und Silos erstellen. Sie können so prädiktive Analysen durchführen und Risiken vermeiden.

Die neue Version stellt sicher, dass alle von uns verwalteten Informationen über die API zugänglich sind.

Die neuen Berichtsfunktionen und APIs verbessern die wichtigsten Aufgaben, für die uns Kunden engagieren: Die Kontrolle von technischen Risiken durch die Bereitstellung aussagekräftiger Informationen über ihre Projekte und Abläufe.

Erfahren Sie mehr über Extended ECM for Engineering

Hier finden Sie die Aufzeichnung des Webinars „Extended ECM for Engineering: What’s new & coming soon” (in Englisch). Weitere Informationen zu Dokumentenmanagement und technischen Dokumenten finden Sie im Blogpost: ECM und akkurates Dokumentenmanagement sind der Schlüssel zur Kontrolle von technischen Dokumentationen.

Sie möchten sich eingehender informieren über xECM-Lösungen von OpenText? Wir haben für Sie eine spezielle Webseite mit verschiedenen deutschen Webinaren zu xECM vorbereitet. Viel Spaß beim Anschauen!

Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt.

Cameron Brennan

Cameron ist Director of Program Management für die ECM-basierten Engineering- und Asset Information Management Lösungen von OpenText. Sein Schwerpunkt liegt auf großen Investitionsprojekten sowie Betrieb und Instandhaltung im Energiesektor

Weitere Artikel, die sie interessieren könnten

Close