Willkommen auf der OpenText Enterprise World 2019 in Wien

Schon bald ist es wieder soweit: Vom 12. bis 14. März öffnet die Kunden- und Partnerkonferenz von OpenText™ ihre Pforten. Anders als in früheren Jahren jedoch ist die Konferenz viel größer und bietet mehr Möglichkeiten zu Austausch und Lernen. Denn statt eines eintägigen Innovation Day findet sie als europäischer Ableger der weltweiten OpenText-Konferenz statt – und zwar im Herzen Europas, in einer Stadt, die für ihre Geschichte und Kultur, für Kunst und Musik berühmt ist: Willkommen auf der OpenText Enterprise World 2019 in Wien!

Informationsmanagement in den Händen des Business

Daten und Informationen sind der Treibstoff der digitalen Wirtschaft. Jedes Unternehmen ist ein Informationsunternehmen. Produkte sind nur noch ein Teil der Wertschöpfungskette, die von Informationen gesteuert und angetrieben sowie um Services ergänzt werden. Informationen und ihre Analysen sind die Grundlage für die Weiterentwicklung und Neuerfindung von Geschäftsmodellen und Angeboten.

Wer dieser Beschreibung der digitalen Wirtschaft zustimmt, muss das Konzept des unternehmensweiten Informationsmanagements, von Enterprise Information Management (EIM), ernstnehmen. Und wer das Konzept in die Tat umsetzen will, braucht eine passende Plattform, die das Management von Informationen zu jeder Zeit, an jedem Ort, in jedem Prozess, im jeweils relevanten Kontext und in den unterschiedlichsten Geschäftsszenarien ermöglicht und unterstützt.

OpenText Release 16 ist eine solche Plattform, die im Zentrum aller Vorträge auf der Enterprise World in Wien stehen wird. Und zwar in der neuesten Version EP5, die das Informationsmanagement in die Hände des Business legt. Das passiert insbesondere auf drei Gebieten:

Niedrigere Gesamtbetriebskosten

IT muss dem Geschäft dienen. Das ist zwar nichts Neues, doch bleibt es eine Herausforderung. Aus der Sicht der Fachanwender hat die Cloud hier den neuen Standard gesetzt. Seit es Public-Cloud-Angebote gibt, erwarten Fachabteilungen eine Flexibilität, Geschwindigkeit und Skalierbarkeit, die sie auch von ihrem Smartphone gewohnt sind.

Aus der Sicht des Managements ist aber darüber hinaus die Frage der Gesamtbetriebskosten und ihrer Transparenz entscheidend. Der Aufwand für die komplexen Prozesse rund um Installation und Upgrades sind wichtige Posten in der Bilanz. Das Enhancement Pack 5 von OpenText Release 16 enthält zahlreiche Neuerungen, um diese Komplexität, den Aufwand und damit die Kosten dieser Posten zu senken.

Mehr Bedienkomfort

Die zweite Änderung, die Smartphones und Angebote aus der Public Cloud bewirkt haben, sind viel höhere Erwartungen der Anwender an den Bedienkomfort von IT – Erwartungen, die heute genauso im Unternehmenskontext gelten.

Einfachheit ist der Schlüssel für mehr Bedienkomfort. Ob der einfache Zugriff auf Informationen mittels „Smart View“, eine einfachere Verwaltung des Lebenszyklus von Informationen bis zu ihrer Löschung oder die bis um den Faktor 20 beschleunigte Bereitstellung von Workspaces, die noch einfachere Integration am Frontend und vor allem den sicheren sowie einfachen Zugriff auf Informationen über mobile Endgeräte – OpenText Release 16 EP5 stellt den Bedienkomfort in den Mittelpunkt.

Höhere Sicherheit, bessere Compliance

Auch wenn Produktivität und Agilität wichtiger erscheinen – Sicherheit und Compliance sind Prioritäten, die genauso hoch eingestuft werden müssen. Und die nicht zu Lasten der Produktivität und der Akzeptanz bei den Fachanwendern gehen dürfen. OpenText Release 16 EP5 folgt diesem großen Ziel konsequent – zum Schutz der Privatsphäre ebenso wie des geistigen Eigentums der Unternehmen.

OpenText Enterprise World 2019 Vienna

Vereinfachen, modernisieren, zum eigenen Vorteil nutzen – mittels OpenText Release 16 EP5 können Sie die Rentabilität Ihrer Investitionen in Informationsmanagement steigern.

Wie das geht, erfahren Sie auf der OpenText Enterprise World 2019 in Wien. Keynotes, über 40 Break-out-Sessions, Trainings, Branchenforen und eine Partnerausstellung vermitteln Ihnen geballtes Wissen zum Thema Enterprise Information Management, OpenText-Innovationen und den EIM-Herausforderungen in unterschiedlichen Branchen. Erleben Sie OpenText Release 16 EP5 live im Hands-on Lab und nehmen Sie Einfluss auf die weitere Produktentwicklung von OpenText im Innovation Lab. Diskutieren Sie mit CEO Mark Barrenechea, dem Entwicklungschef Muhi Majzoub und Kunden aus allen Teilen Europas über die Zukunft von EIM und die Rolle, die Informationsmanagement bei der Digitalisierung spielt.

Kommen Sie vom 12. bis 14. März 2019 nach Wien auf die europäische Kunden- und Partnerkonferenz von OpenText. Wir freuen uns darauf, Sie auf der OpenText Enterprise World 2019 Vienna begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich heute noch an.

 

Peter Stadler

Peter kam über die Akquisition der Enterprise Content Division von DellEMC im Januar 2017 zu OpenText. Seit dem 1. Juli 2017 verantwortet er als Vice President Enterprise Sales die Region BeNeLux, Switzerland & Austria. Den Fokus legt er in seiner Region auf Stärkung und Weiterentwicklung der bestehenden Kundenbeziehungen sowie der Neugewinnung von Kunden im Kernbereich des Enterprise Information Management. Durch die Nutzung von OpenText Lösungen sollen Kunden schneller wachsen können, Operational Cost, Information Governance und Security Risks reduziert werden indem Business Insights, Impact und Process Speed verbessert werden.
Close