Wir stellen vor: The Information Advantage

Technologie. Informationen. Disruption. Die Welt verändert sich schneller als je zuvor und in einem bisher unerreichten Ausmaß.

Heute befinden sich Unternehmen bereits in der nächsten industriellen Revolution und die Regeln haben sich geändert. Industry 4.0 ist bereits Realität geworden. Das stellt neue Anforderungen an Unternehmen, schafft aber gleichzeitig auch neue Möglichkeiten.

Fünfte Industrielle Revolution

Industry 0.0 umfasst den größten Teil der Menschheitsgeschichte. Es war eine schwierige Zeit. Um Thomas Hobbes zu zitieren, das Leben war „bösartig, brutal und kurz“.

Die Dinge haben sich in Industry 1.0 geändert. Die erste industrielle Revolution führte Dampf- und Wasserkraft ein. Sie brachte uns die Mechanisierung und die Mittel, mit denen wir beginnen konnten, die Lebensqualität für alle zu verbessern.

In der Industry 2.0 sind Produktion und Lebensstandard dank Edison und der Erfindung der Elektrizität noch weiter angestiegen.

Auch Industry 3.0 war ein entscheidender Wendepunkt. Die dritte industrielle Revolution brachte großen Reichtum mit der Einführung von Technologien wie Kernkraft, integrierter Schaltung, Computern und Satelliten. Daraus entstanden die Bereiche Elektronik, Telekommunikation und Automatisierung. Die Enterprise Resource Planning (ERP)-Technologie war in dieser Zeit des Prozessvorsprungs die Königsdisziplin.

Die Technologien von Industry 3.0 sind für die moderne Welt grundlegend geworden. Es ist schwierig, sich an ein Leben ohne sie zu erinnern (oder sich vorzustellen, wenn man der Generation Z angehört). Sie ermöglichten es, sofort mit Menschen auf der anderen Seite des Globus zu kommunizieren. Sie ersetzten materielles Geld durch Bits und Bytes. Sie veränderten erneut die Produktionsmittel, diesmal durch weitgehende Automatisierung. Computer sind heutzutage überall im Einsatz: Regierungen, Versorgungsunternehmen, Volkswirtschaften, Geschäftsprozesse, einfach überall.

Aber natürlich hat der technologische Fortschritt nicht bei Industry 3.0 angehalten. Tatsächlich beschleunigte er sich sogar.

Wir sind nun erwiesenermaßen in Industry 4.0 angekommen. Und das ist etwas völlig anderes. Industry 4.0 ist ein Zeitalter der Extreme. Extreme Konnektivität. Extreme Datenmengen, die in Echtzeit generiert und übertragen werden. Extreme Innovations-Geschwindigkeit. Fünf Milliarden angeschlossene Verbraucher. Eine Billion Geräte. Nanotechnologie, Graphen- und Quantencomputer. Auf atomarer Ebene. Und während Öl, Kohle und Gas die Ressourcen vergangener Revolutionen waren, ist die heutige Ressource Information. The Information Advantage: Informationen liegt in reichhaltigen Data Lakes, die nur darauf warten, angezapft zu werden.

Industry 4.0 verändert alles, in jeder Branche. Die Grenzen zwischen dem Physischen und dem Digitalen verschwinden. Heute sind Dinge möglich, die noch vor 20 Jahren wie Magie erschienen wären. Die Geschwindigkeit der Veränderung ist unglaublich und wird noch weiter zunehmen. Der Gedanke, dass wir zwei der industriellen Revolutionen erlebt haben, während es in der gesamten Menschheitsgeschichte bislang nur vier gab, ist erstaunlich. Werden wir auch die fünfte industrielle Revolution zu unseren Lebzeiten sehen?

Um Industry 4.0 zu überleben, brauchen Unternehmen eine neue Agenda. Unternehmen müssen mit heftigem Gegenwind rechnen: Informationsüberflutung, die Zunahme von Bedrohungen der Cybersicherheit, veränderte Kundenerwartungen und weltweite regulatorische Veränderungen. Prozessvorteile – der zentrale Punkt von Industry 3.0 – reichen nicht aus.

Wir alle müssen das volle Potenzial unserer Informationen ausschöpfen und uns zu echten Informationsunternehmen entwickeln.

Ich freue mich, die Veröffentlichung meines neuen Whitepapers mit dem Titel “The Information Advantage.” (in Englisch)  bekannt zu geben. Es handelt sich um eine umfangreiche Untersuchung, warum Unternehmen den Information Advantage – den Informationsvorsprung – jetzt mehr denn je benötigen, und vor allem, wie sie ihn erhalten können.

Darauf wird auch in dieser Blog-Serie eingegangen. Im Laufe dieser Serie plane ich, auch diese Themen aufzunehmen:

  1. Informationen bieten neue Möglichkeiten
  2. The Information Advantage: Was ist ein Informationsvorsprung?
  3. EIM bietet einen Information
  4. Der Wertverlauf des Informationsvorsprungs
  5. Hindernisse bei der Erreichung eines Informationsvorsprungs
  6. Technologie für den Informationsvorsprung – EIM-Plattformen
  7. Technologie für den Informationsvorsprung – EIM Accelerants
  8. Wir alle sind informationsgetriebene Unternehmen
  9. Technologie dient der guten Sache

Bleiben Sie dran! Lesen Sie auch meinen nächsten Blogpost, in dem ich die neuen Technologien des Informationszeitalters und die damit verbundenen riesigen Möglichkeiten des Information Advantage erläutern werde.

Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt.

 

Mark Barrenechea

Mark J. Barrenechea, Chief Executive Officer und Chief Technology Officer von OpenText, ist ein anerkannter und branchenerfahrener Vordenker im Bereich Informationstechnologien. Er hat das erklärte Ziel, Organisationen bei ihrer Transformation zum digitalen Unternehmen zu unterstützen.

Weitere Artikel, die sie interessieren könnten

Back to top button
Close